Verändern oder verändert werden:

BIM, Digitale Schnittstellen und Pre-Fabrication

13.00 – 14.00 Uhr

Christoph Gröner ist Vorstandsvorsitzender der CG-Gruppe. Ziel des Unternehmens ist es, günstigen Wohnraum durch serielle Bauteilfertigung unter Einbindung technologischer und ökologischer Innovationen zu schaffen. Derzeit steht der Aufbau des modernsten Fertigteilwerks Europas auf der Agenda, das die serielle Fertigung von Rohbauteilen ermöglichen wird.
Gröner sieht die gesellschaftliche Aufgabe des Unternehmens als Immobilienentwickler darin, auch der größten Bevölkerungsgruppe in Deutschland, der Mittelschicht, bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Die Bauindustrie müsse die Baupreise durch Pre-Fabrication und BIM, also die Digitalisierung ihrer Prozesse, reduzieren und dies an die Kunden weitergeben.